nach oben Ort d. Erbinformation DNA oder Proteine? Aufbau der DNA Proteinbiosynthese Chromatographie Sichelzellanämie Mutationen Modifikationen Ein-Gen-ein-Enzym Gentechnologie Mitose Ident. Replikation Karyogramm Meiose Down-Syndrom

horizontal rule

Ort der Erbinformation

Ein Mann und ein Kind sehen sich sehr ähnlich; es handelt sich um Vater und Sohn. Die Ähnlichkeit beruht also auf Vererbung. Hierunter versteht man die Weitergabe von Erbinformation für die Ausbildung von Merkmalen von Generation zu Generation. 

Es ergeben sich u. a. folgende Fragen. Was sind Erbinformationen? Nach welchen Regeln bzw. Gesetzmäßigkeiten wird vererbt? Wo ist die Erbinformation lokalisiert?

Betrachtet man Ei- und Samenzelle, die beide die Erbinformation enthalten müssen, so liegt aufgrund der Größenverhältnisse nahe, dass die Erbinformation sich im Zellkern und nicht im Plasma befindet, denn  nur die Kerne der beiden Zellen sind etwa gleich groß.

 


Die Darstellung ist nicht maßstabsgerecht! Durchmesser der menschl. Eizelle 0,12 -0,15mm; Kopfstücklänge der Spermienzelle: 0,003 -0,005 mm.

 

Es folgt die Aufstellung der Hypothese, dass die Erbinformation im Zellkern lokalisiert ist. Anschließend wird ein Versuch zur Bestätigung unserer Hypothese durchgeführt.

Problem: Wo ist die Erbinformation lokalisiert?

Hypothese: Die Erbinformation ist im Zellkern lokalisiert?

Versuch: Transplantationsexperiment

Versuchsbeschreibung: Man schneidet bei einer jungen, noch schirmlosen A. mediterranea den Stiel über dem Rhizoid ab und transplantiert den Stiel auf das Rhizoid einer A. wettsteinii. Im Rhizoid befindet sich jeweils der Zellkern der Alge. 

Ergebnis der Transplantation

Versuchsergebnis: Es bildet sich der Schirm der A. wettsteinii aus. Der Schirm wächst also nach der jeweiligen Anleitung des Zellkerns.

Versuchsauswertung: Der Zellkern bestimmt die Schirmbildung , d.h., die Hypothese ist bestätigt. Die Erbinformation befindet sich im Zellkern. Im Plasma befinden sich die Baustoffe für den Stiel und den Schirm.

 

horizontal rule